Bachelor Mechatronik

Studienaufbau & Organisation

Modularer Aufbau

Die beiden Studiengänge Allgemeiner Maschinenbau und Mechatronik verfügen über ein gemeinsames Basisstudium in den ersten Semestern, in denen Sie die ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen wie z.B. Mathematik, Physik oder Werkstoffkunde studieren. Anschließend spezialisieren Sie sich auf Ihr Studienfach Mechatronik. Neben dem technischen Wissen erlernen Sie auch die für den Ingenieursalltag notwendigen Schlüsselqualifikationen wie Projektmanagement, Präsentationstechnik oder Teamarbeit und können aus dem Portfolio des Studium Generales der Hochschule Aalen für Sie interessante Angebote wählen.


Studienformat und didaktisches Konzept

  • Präsenzstudium mit hoher Lehr- und Lernqualität
  • Praxisprojekte zu aktuellen Aufgabenstellungen aus der Industrie
  • Modularer Studienaufbau mit direkt anschließenden Prüfungen
  • Kleine Gruppen
  • Persönlicher Austausch zwischen Studierenden und Dozenten


Prüfungen

Die Prüfungsleistungen während Ihres Studiums sind auf die einzelnen Semester gleichmäßig verteilt. Die PRüfungen werden immer am Ende eines Modulblocks abgelegt. Dieses studienbegleitende Prüfungssystem ist insbesondere auf die Bedürfnisse berufsbegleitender Studierende angepasst. Je nach Lehrgebiet erfolgen Prüfungen als:

  • Klausuren
  • Mündliche Prüfungen
  • Schriftliche Arbeiten (Hausarbeiten, Seminararbeiten)
  • Referate und Präsentationen

Studienübersicht

Image 1170 studien bersicht bamaschinenbau 2017 1440px

Zulassungsvoraussetzung

  • Hochschulzugangsberechtigung (Abitur, Fachhochschulreife) oder berufliche Qualifikation wie Meister, Techniker oder IHK Fachwirte
  • Beratungsgespräch
  • Alle anderen beruflich Qualifizierten können mit mindestens zweijähriger Berufsausbildung und in der Regel dreijähriger Berufserfahrung eine Zugangsberechtigung zu einem ihrer beruflichen Vorbildung fachlich entsprechenden Studium durch Bestehen einer Eignungsprüfung erwerbenWeitere Informationen finden Sie beim Zulassungsamt der Hochschule Aalen
  • Nachweis über Kenntnisse in Technischem Zeichnen (bis zum 3. Semester einzureichen)


Bewerbungsverfahren

Vor Studienbeginn muss ein Studienvertrag mit der Weiterbildungsakademie abgeschlossen und ein Antrag auf Zulassung zur Externenprüfung an der Hochschule Aalen ausgefüllt werden.

Desweiteren müssen folgende Unterlagen eingereicht werden:

  • Kopie der Hochschulzugangsberechtigung, beglaubigt durch die entsprechende Schule oder ein Rathaus
  • Beratungsgespräch mit einem der Studiendekane
  • Lebenslauf
  • Passbild im Original oder als jpeg per e-Mail

Sie finden eine Checkliste für die Bewerbung auf Seite 3 des Antrags auf Zulassung zur Externenprüfung.

Bewerbungsschluss: jeweils zum 15. Juli jeden Jahres

Studienbeginn

Studienstart ist jährlich im September.


Studiendauer

Verteilt über acht Semester (4 Jahre) werden exakt die gleichen Lehrinhalte wie im Vollzeitstudium vermittelt und geprüft. Die Präsenzzeit an der Hochschule beträgt 10,5 Stunden pro Woche für Vorlesungen, Labors und Übungen. Die Vorlesungswochen erstrecken sich auf ca. 25-30 Wochen im Jahr, in den Zeiten der Baden-Württembergischen Schulferien finden keine Vorlesungen oder Prüfungen statt.


Vorlesungszeiten

Freitag 15:30 bis 20:30 Uhr
Samstag 09:30 bis 16:45 Uhr

Eine Blockwoche im ersten und zweiten Semester sollte eingeplant werden.


Blockwoche

Die Blockwoche ist eine besondere Form der Lehrveranstaltung. In jedem Kalenderjahr findet eine Blockwoche (5 Werktage) statt. Bitte nehmen Sie sich hierfür (Bildungs-) Urlaub (Weitere Informationen zum Bildungsurlaub finden Sie hier). Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Die Blockwoche im Wintersemester 2018 findet vom 17.09.2018 - 22.09.2018 (KW38) statt.