News

Studienstart Master Autonomes FahrenNeuer berufsbegleitender Masterstudiengang Autonomes Fahren bereitet auf digitale Transformation vor

Image 678 2018 rektoren hfsw schaaf juergens

Ingenieurinnen und Ingenieure können ab dem kommenden Wintersemester 2019/20 lernen, wie teil- und vollautomatisierte Fahrzeugsysteme entwickelt und optimiert werden.

Der neue berufsbegleitende Masterstudiengang „Autonomes Fahren“ bietet eine umfassende Qualifizierung für Ingenieure, Informatiker oder Naturwissenschaftler, die sich zukünftigen Herausforderungen im Bereich autonome Fahrzeugsysteme stellen wollen.

Die Studierenden vertiefen ihr Wissen in Sensorik, maschinellem Lernen und IT-Sicherheit, befassen sich aber auch mit zukünftigen Fahrzeug- und Mobilitätskonzepten. Sie werden außerdem umfassend darauf vorbereitet, teil- und vollautomatisierte Fahrzeugsysteme zu entwickeln und zu optimieren. Die Lehrinhalte werden in Vorlesungen, Laboren, Programmierpraktika und Transferprojekten unter Einsatz moderner Entwicklungsmethoden und Simulationswerkzeugen vermittelt. 

Der neue Präsenzstudiengang bündelt die Kompetenzen der baden-württembergischen Hochschulen Aalen, Esslingen, Heilbronn, Mannheim, Ravensburg-Weingarten, Reutlingen und der Hochschule der Medien Stuttgart unter dem Dach der Hochschulföderation SüdWest (HfSW).

Die Vorlesungen finden an der Hochschule Esslingen statt, die Organisation des Studiengangs übernimmt die Weiterbildungsakademie der Hochschule Aalen. Ein modularer Studienaufbau mit direkten anschließenden Prüfungen garantiert dabei die Studierbarkeit neben dem Beruf.

Fotonachweis: Nadja Widmann