Brückenkurs für Wirtschaftswissenschaftler

KURZBESCHREIBUNG

Die sichere Beherrschung der Mathematik ist eine wesentliche Voraussetzung für angehende Wirtschafts-wissenschaftler. Daher wiederholt dieser berufsbegleitende Brückenkurs zunächst die wichtigsten mathematischen Grundlagen und bereitet Sie dann optimal auf die Inhalte eines wirtschaftswissenschaftlichen Studiums vor. Die Unterrichtseinheiten sind so gegliedert, dass sich theoretische Einführungen in die mathematischen Themen und ausführliche, angeleitete Übungsphasen abwechseln.

KOMBIKURS

Bitte beachten Sie, dass die Vorlesungen von Dienstag, 08. August bis Dienstag, 22. August 2017 gemeinsam mit den zukünftigen Studierenden der berufsbegleitenden Bachelorstudiengänge „Allgemeiner Maschinenbau“, „Mechatronik“ und „Wirtschaftsingenieurwesen“ stattfinden. Sie müssen in diesem Zeitraum damit rechnen, dass die Kursstärke größer als im normalen Vorlesungsbetrieb ist.

INHALTE

  • Erklärung der mathematischen Fachsprache
  • Mathematische Grundgesetze und grundlegende Rechenarten und -techniken wie z.B. Rechnen mit Zahlen, Variablen und Termen, Potenzen, Dreisatz und Prozentrechnen, Bruchrechnen, Wurzeln, Logarithmen, lineare und quadratische Gleichungen, Geradendarstellungen und allgemeine Funktionen
  • Vertiefung von quantitativen Methoden und Hinführung an Studieninhalte wie Zins und Zinseszins, ökonomische Grundfunktionen wie Kosten-, Umsatz-, Gewinn- und Preis-Absatz-Funktion, Ableitungen und ihre Anwendungen, Lineare Algebra und Matrizen

ZIELGRUPPE

Der Kurs richtet sich an alle Interessierten, die ihre Kenntnisse der Schulmathematik auffrischen möchten und ist besonders für Studierende empfehlenswert, die den Beginn eines wirtschaftswissenschaftlichen Studiums anstreben.


Dozenten

Frau Kulisch-Huep, Herr Oder, Herr Wintermayr

Termine

08. August – 01. September 2017

Dienstag, 17:45 – 21:00 Uh

Freitag,15:30 – 20:30 Uhr

Samstag, 9:30 – 16:45 Uhr

Kombi-Teil

08. – 22. August 2017, gemeinsamer Teil mit zukünftigen Studierenden der berufsbegleitenden Studiengänge „Allgemeiner Maschinenbau“/ „Mechatronik“ und „Wirtschaftsingenieurwesen“

Umfang

60 UE, davon 40 UE im Kombi-Teil

Veranstaltungsort

Hochschule Aalen, Raum wird noch bekannt gegeben

Gebühr270 Euro
Materialien

Stifte, Papier, einfacher numerischer Taschenrechner

Anmeldeschluss

01. August 2017

Hier können Sie sich anmelden