Maschinenbau

Konstruktion und Leichtbau, Simulation und Produktionsmanagement  - die Aufgaben eines Ingenieurs im beruflichen Alltag sind vielschichtig und der Bedarf nach einer aktuellen und praxisnahen wissenschaftlichen Weiterbildung ist groß. Mit dem berufsbegleitenden Masterstudium Maschinenbau erwerben Sie eine international anerkannte Zusatzqualifikation, die Sie zur Übernahme von Projekt- und Führungsaufgaben in der Industrie befähigt. Sie sind in der Lage, Leitungsfunktionen für den gesamten Produktentstehungszyklus, von der Produktidee über die Entwicklung bis zur Erprobung, zu übernehmen.

Das Studienangebot

Im Laufe des Studiums lernen Sie moderne Methoden kennen und wenden diese Techniken direkt an. Aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse aus den Bereichen Leichtbau, Simulation und Produktion vertiefen das Wissen aus dem Erststudium. Moderne Managementtechniken runden das Studium durch die Vermittlung überfachlicher Kompetenzen ab.

Die Vertiefungen

Im dritten Semester vertiefen Sie Ihre Kenntnisse in einem der Bereiche "Simulation & Validierung", "Konstruktion & Leichtbau" sowie "Produktionsmanagement".

Im Schwerpunkt "Simulation und Validierung" lernen Sie moderne Simulationsmethoden für die Planung und Durchführung von Bauteil-, Komponenten- und Gesamtprodukterprobungen kennen. Unter Berücksichtigung der entsprechenden Werkzeuge gleichen Sie Simulationsergebnisse mit analytischen Betrachtungen und Messergebnisse ab.

Die Vertiefung "Konstruktion & Leichtbau" vermittelt Ihnen zentrales Wissen über Werkstoffe und konstruktive Aspekte zum Thema Leichtbau. Neben Vertiefungen im Umgang mit unterschiedlichen Simulationswerkzeugen bekommen Sie eine Einführung ins Patentrecht und setzen Sie Ihr Wissen in einem Konstruktionsprojekt ein.

Wenn Sie sich für das Gebiet "Produktionsmanagement" entscheiden, lernen Sie Aspekte der modernen Fertigung wie Lean Management, Generative Fertigungsverfahren sowie entsprechende Kommunikationstechniken der Anlagen kennen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Verarbeitung moderner Werkstoffe.

Abschluss

Master of Engineering (M. Eng.) der Hochschule Aalen