Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen

Bachelor of Engineering

Interdisziplinäres Studienkonzept

Das berufsbegleitende Studium des Wirtschaftsingenieurwesens ist interdisziplinär ausgerichtet und verbindet die beiden Fachbereiche Maschinenbau und Wirtschaftswissenschaften. Ziel des Studiengangs ist die Qualifizierung für selbstverantwortliche Tätigkeiten an der Schnittstelle zwischen betriebswirtschaftlichen und ingenieurwissenschaftlichen Fragestellungen, etwa im Technischen Einkauf und Vertrieb, Prozessmanagement, aber auch in Logistik/Supply Chain Management, Fertigung und Produktion.


Verknüpfung von technischen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen

Als Studierender erlangen Sie wichtige Grundlagen in technischen und betriebswirtschaftlichen Fächern, aber auch wichtige Kompetenzen in Querschnittfächern, etwa im Operations Research. Sie werden als moderne Wirtschaftsingenieure in die Lage versetzt, betriebswirtschaftlich-technische Probleme mit quantitativ-analytischen Methoden zu untersuchen und eigenständig Lösungsvorschläge zu erarbeiten. Darüber hinaus werden Sie in vielfältigen Projekten dazu befähigt, in interdisziplinären Teams konstruktiv zusammenzuarbeiten und Verantwortung für die Ergebnisse zu übernehmen.

Ziel des Studienganges ist die Qzlifizierung für selbstverantwortliche Tätigkeiten an der Schnittstelle zwischen betriebswirtschaftlichen und ingenieurwissenschaftlichen Fragestellungen, etwa im Technischen Einkauf und Vertrieb, Prozessmanagement, aber auch in Logistik/Supply Chain Management, Fertigung und Produktion.

Image 100 aqas logo 07 rgb

Geprüfte Qualität

Die Sicherung und Weiterentwicklung unseres Studienangebotes ist uns sehr wichtig. Daher ist der Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen durch die Agentur AQAS akkreditiert.